Ferien in Hollywood
Musifratz und Feez führen gemeinsam ein Filmprojekt durch

Die letzte Sommerferienwoche auf dem Feez stand unter dem Motto Ferien in Hollywood. Kein Wunder, dass auf dem Bauspielplatz jede Menge Vampire, Feen, Piraten, Aliens und Prinzessinnen zu sehen waren. Von Montag bis Freitag (21.8 bis 25.8.2017) hatten Kinder die Möglichkeit, mit den Medienpädagogen Rudolf Gier Seibert und Michael Kofort von Musifratz Filme zu drehen. Dabei konnten sie in die Rolle von Filmstars schlüpfen, sich verkleiden und als Schauspielerinnen und Schauspieler vor der Kamera in Szene setzen.
Der besondere Clou: Jeder Film wurde an nur einem Nachmittag umgesetzt. An den folgenden Nachmittagen ging es dann mit neuen Ideen und Filmen weiter. So brauchten sich die Teilnehmer nur für jeweils einen Nachmittag verpflichten. Da die Kinder mit viel Spaß bei der Sache waren, machten die meisten aber mehrmals mit. Wir drehen in ganz kurzen Sequenzen, da brauchen die Kinder nicht viel auswendig lernen, erklärt der Medienpädagoge Gier-Seibert. Wenn es nicht auf Anhieb funktioniert, wird einfach noch einmal gedreht, ergänzt sein Kollege Kofort.
Im Laufe der Woche drehten 36 Kinder sieben hollywoodreife Kurzfilme und einige Musikvideos. Das 45-mitütige Programm wurde im Rahmen einer Filmpremiere, zu der neben Freunden und Feez-Besuchern auch die Eltern eingeladen waren, unter freiem Himmel vor ca. 100 Zuschauern aufgeführt.
Wenn die Kinder sich auf der Leinwand sehen, sind sie stolz, so gut gespielt, gesprochen, gesungen und getanzt zu haben. Dies stärkt ihr Selbstbewusstsein und fördert den kreativen Umgang mit Medien. Genau das sind die wichtigsten Ziele des Medienprojekts. Abschließend erhalten alle mitwirkenden Kinder eine DVD mit den Filmen, damit sie sich die tollen Ergebnisse auch zu Hause ansehen können.
Während Musifratz die Technik und die Medienexperten einbringt, stellt das Feez Räumlichkeiten zur Verfügung und organisiert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Unsere Kooperation hat, wie eigentlich immer in all den vergangenen Jahren, super geklappt, meint die Feez-Leiterin Anne Schräer. Viele Kinder und auch Eltern sind von dem Filmprojekt sehr begeistert und hatten sich bereits vor den Ferien erkundigt, ob es wieder aufgelegt wird. Soviel kann jetzt schon verraten werden: Auch in den Herbstferien wird es ein neues Filmprojekt geben. Der Zuschuss vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, das für derartige Projekt Fördermittel bereitstellt, ist schon bewilligt worden.

zurück

 
 
 
 
 
 


produced by interface medien